Einsatzbericht vom

[ B 3 ] Dachstuhlbrand

Beteiligt:
Göllsdorf
Rottweil

Die Feuerwehr Rottweil wurde am 28.08.2019 um 15:42 Uhr durch die integrierte Leitstelle in Rottweil zu einem Gebäudebrand in die Titiseestraße alarmiert.Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war auf der vorderen Dachseite bereits offenens Feuer sichtbar. Im gesamten Dachbereich gab es eine starke Rauchentwicklung. Durch das ersteintreffende Löschgruppenfahrzeug, sowie die kurz darauf eingetroffene Drehleiter wurde unverzüglich mit dem Löschangriff begonnen. Bereits nach wenigen Minuten konnten erste deutliche Löscherfolge verzeichnet werden. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch ein auf dem Dach montierte Photovoltaik- und Solarthermieanlage, welche Teile des im Brand stehenden Bereichs bedeckten. Im Verlauf des langwierigen Einsatzes mussten bei hochsommerlichen Temperaturen einzelne Elemente hiervon demontiert werden, um an die darunterliegende Dachkonstruktion zu gelangen. 
Die Feuerwehr Rottweil war noch bis in die Abendstunden an der Einsatzstelle damit beschäftigt, die immer wieder rauchenden Glutnester abzulöschen. Insgesamt waren die Einsatzabteilungen Rottweil und Göllsdorf mit 10 Fahrzeugen und rund 45 Einsatzkräften vor Ort. Das DRK und der Rettungsdienst war mit 4 Fahrzeugen und 7 Einsatzkräften vor Ort.