Einsatzbericht vom

[ B 4 ] Gebäudebrand

Beteiligt:
Feckenhausen
Göllsdorf
Hausen
Neufra
Neukirch
Rottweil
Zepfenhan

Am 31.10.2018 wurde die Feuerwehr Rottweil um 14.11 Uhr in die Zimmerner Straße gerufen. Zunächst wurde bereits durch die integrierte Leitstelle nach dem Alarmstichwort „B3 – Gebäudebrand“ alarmiert, da Anwohner beim Absetzen des Notrufs eine entsprechende Brandausdehnung gemeldet hatten.
Kurz nach Eintreffen des Kommandowagens wurde das Alarmstichwort auf die zweithöchste Stufe „B4“ erhöht, das bedeutet Vollalarm für die Gesamtfeuerwehr Rottweil mit allen Abteilungen. 
Bereits beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges drang dichter Rauch aus dem Dachgeschoss, offenes Feuer war durch die Dachfenster zu sehen. Durch das ersteintreffende Löschgruppenfahrzeug wurde unverzüglich mit zwei Trupps unter Atemschutz mit dem Löschangriff begonnen. Dem beherzten Eingreifen dieser Trupps ist es zu verdanken, dass bereit nach kurzer Zeit das Feuer unter Kontrolle war und das Gebäude zu großen Teilen gehalten werden konnte. 
Unterstützt wurden die Löscharbeiten durch die Drehleiter und die Hubarbeitsbühne, welche ebenfalls von außen die Dachhaut öffneten und Löschwasser einbrachten. 

Die Feuerwehr Rottweil war mit 19 Fahrzeugen und 98 Einsatzkräften vor Ort. 
Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst mit 3 Rettungswagen und 2 Notarzteinsatzfahrzeugen. Die Polizei war zudem mit mehreren Kräften vor Ort.

In den Abendstunden musste die Feuerwehr nochmals das Brandobjekt anfahren, um ein kleineres Glutnest im Bereich eines Dachbalkens abzulöschen. Um alle potenziellen Glutnester auszuschließen, wurde die gesamte Isolierung des Daches entfernt.


© 2022 Feuerwehr Rottweil
Home  |   Kontakt  |   Login  |   Suche  |   Impressum  |   Datenschutz