Einsatzbericht vom

[ B 2 P ] Wohnungsbrand in Rottweil-Altstadt

Beteiligt:
Göllsdorf
Rottweil

Dank ausgelöster privater Rauchmelder konnte eine unverzügliche Alarmierung der Feuerwehr zu einem Entstehungsbrand in einem Wohnhaus erfolgen. Alle 5 betroffenen Hausbewohner konnten zudem rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Das schnelle und beherzte Eingreifen der ersten ins Gebäude vorgedrungenen Einsatzkräfte der Feuerwehr, die einen in Brand geratenen Mülleimer kurzerhand aus dem Fenster in den Schnee warfen, verhinderte eine weitere Brandausbreitung. Damit mussten auch die aufgrund des Meldebildes: "mehrere betroffene Personen" vorsorglich ausgerückten weiteren Kräfte der Feuerwehr nicht mehr eingreifen.   Die betroffenen Bereiche des Wohnhauses wurden durch die Feuerwehr anschließend belüftet.  

Im Einsatz waren 8 Fahrzeuge und 42 Einsatzkräfte der Feuerwehr.