Einsatzbericht vom

[ B 3 ] Scheunenbrand auf dem Dietinger Wasen (Überlandhilfe)

Beteiligt:
Göllsdorf
Leitstellenverstärkung
Rottweil

Am 25.8.2019 ist gegen 5 Uhr eine Scheune mit gelagertem Stroh niedergebrannt. Das auf der Gemarkung Dietingen stehende Gebäude konnte hierbei nicht mehr gerettet, aber ein Übergreifen der Flammen auf den benachbarten Wald verhindert werden. Die Feuerwehr Rottweil unterstützte die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Dietingen hierbei mit der Hubarbeitsbühne, zwei Tanklöschfahrzeugen und der Führungsgruppe. Aufgrund der Lage der Scheune außerhalb von bewohntem Gebiet war die Wasserversorgung zunächst schwierig und wurde unter anderem durch die Rottweiler Fahrzeuge mit einem Pendelverkehr bewältigt. Zusätzlich wurden im weiteren Einsatzverlauf die Kameraden aus Schramberg mit dem Abrollbehälter Atemschutz und einem Fahrzeug der zentralen Feuerwehrwerkstatt zum Transport der kontaminierten Schläuche aus dem Einsatz angefordert.