Einsatzbericht vom

[ B 3 ] Kellerbrand in Villingendorf

Beteiligt:
Göllsdorf
Rottweil

Am 04.01.2020 um 21:27 Uhr wurde die Feuerwehr Rottweil zur Überlandhilfe zu einem Kellerbrand in Villingendorf alarmiert. Es rückten ein Löschzug aus der Kernstadt (1/10, 1/44, 1/35 und 1/24) sowie die Führungsgruppe mit ELW 1 und MTW (3/11, 1/19-1) aus und verstärkten die Villingendorfer Kameraden.

Bereits auf der Anfahrt bestätigte der dortige Einsatzleiter den gemeldeten Kellerbrand mit starker Rauchentwicklung. Die Villingendorfer Wehr übernahm sofort die Brandbekämpfung und konnte die erhebliche Gefahr der Brandausdehnung schnell bekämpfen. Gemeinsam gelang es den Brand im Heizungskeller zu löschen und einen massiven Wasseraustritt aus einer wegen der starken Hitzeentwicklung geborstenen Wasserleitung einzudämmen. Das betroffene Gebäude wurde somit vor noch größerem Schaden bewahrt. Das Gebäude wurde zudem belüftet.

Eine betroffene Person konnte dem DRK zur weiteren Betreuung übergeben werden. Die Zusammenarbeit der eingesetzten Kräfte auch mit der örtlichen DRK-Bereitschaft, dem Rettungsdienst und der Polizei funktionierte hervorragend. Die langjährige gute Zusammenarbeit der Feuerwehren Villingendorf und Rottweil hat sich dabei wieder bestens bewährt.

Für die Feuerwehr Rottweil war dies übrigens bereits der sechste Einsatz innerhalb von vier Tagen im gerade neu begonnenen Jahr 2020.


© 2022 Feuerwehr Rottweil
Home  |   Kontakt  |   Login  |   Suche  |   Impressum  |   Datenschutz