Vorführung neues TLF 4000 / Verdiente Kameraden in die Alterswehr verabschiedet

Bei ihrem ersten gemeinsamen Zusammenkommen seit Beginn der Corona-Krise konnten die Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung Rottweil am 24.09.20 das neue TLF 4000 ausgiebig begutachten und in Aktion sehen. Unter den notwendigen corona-bedingten Sicherheitsmaßnahmen tauschten sich die Kameradinnen und Kameraden mit den bereits unterwiesenen Maschinisten aus und ließen sich Fahrzeug und Gerätschaften zeigen. Mit seiner besonderen technischen Ausstattung und seinem fernsteuerbaren Wasserwerfer mit 70 Metern Wurfweite beeindruckte das neue Fahrzeug die Einsatzkräfte.

An diesem Abend stand jedoch nicht nur das neue Fahrzeug im Vordergrund, sondern auch zwei verdiente, langjährige Kameraden. Rainer Müller und Ewald Alf wurden von den Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung Rottweil in die Alterswehr verabschiedet. Rainer Müller kann hierbei auf eine 52-jährige Dienstzeit (einschließlich Jugendfeuerwehr) in der Feuerwehr Rottweil zurückblicken und führte noch bis 2017 den Löschzug 1 der Einsatzabteilung Rottweil. Ewald Alf wechselte 2009 zur Feuerwehr Rottweil in den Löschzug 3 und engagierte sich insgesamt 35 Jahre ehrenamtlich in einer Feuerwehr. Unter großem Applaus erhielten beide zum Abschied ein Geschenk von ihren Kameradinnen und Kameraden.