Horst Schwaibold neues Ehrenmitglied

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Rottweil fand in diesem Jahr am 16.03.2019 in der Zepfenhaner Mehrzweckhalle statt. Nach den einleitenden Worten von Stadtbrandmeister Frank Müller fand das traditionelle gemeinsame Essen mit musikalischer Umrahmung des Musikverein Neukirch statt.

Nach der Totenehrung folgte der Bericht des Kommandanten für das abgelaufene Geschäftsjahr 2018. Die 247 aktiven Feuerwehrfrauen- und männer bewältigten insgesamt 365 Einsätze, davon 70 Brandeinsätze, 108 technische Hilfeleistungen und 63 Fehlalarme. Der entgegen dem bundesweiten Trend sehr gute Personalstand zwang die Feuerwehr Rottweil im vergangenen Jahr sogar dazu, einen vorübergehenden Aufnahmestop in der Einsatzabteilung Rottweil vorzunehmen.

Wesentlicher Punkt war die Einweihung der neu bezogenen Feuerwache der Einsatzabteilung Rottweil in der Schramberger Straße mit dem dazugehörigen Tag der offenen Tür. Die Eingewöhnung in die neuen Abläufe fand erstaunlich schnell statt.

Im kommenden Haushaltsjahr wird die Stadt Rottweil rund 800.000 Euro in die Ausstattung der Feuerwehr in die Hand nehmen, darunter als größter Posten die Ersatzbeschaffung des über 30 Jahre alten TLF 24/50.. Hier erhielt der Hersteller BAI den Zuschlag für ein hochmodernes TLF 4000, individuell für die Feuerwehr Rottweil konfiguriert. Weiter folgt die Beschaffung einer neuen Einsatzuniform für alle Einsatzkräfte. Das MLF für die Einsatzabteilung Neukirch wird ausgeschrieben, sobald der Zuschussbescheid des Landratsamtes vorliegt.

Ein weiterer Meilenstein wird die diesjährige Ausstattung der Einsatzkräfte mit digitalen Funkmeldeempfängern sein, welche eine noch gezieltere Alarmierung ermöglichen.

Letztmalig durfte Benjamin Pfeiffer seinen Bericht als Schriftführer vortragen, bevor dieser sein Amt aus persönlichen Gründen niederlegte und seinem Nachfolger André Stumpp übergab. Dieser wurde von den anwesenden Kameradinnen und Kameraden einstimmig gewählt.

Kassiererin Corina Daute gab einen Einblick über die Ein- und Ausgaben im vergangenen Jahr, ihr konnte durch die Kassenprüfer eine einwandfreie Arbeit bescheinigt werden.

Nach den Berichten erfolgten auch in diesem Jahr wieder Ehrungen und Beförderungen:

  • 50 Jahre aktiver Dienst: Rainer Müller
  • 40 Jahre aktiver Dienst: Uwe Marti, Heiner Maute, Markus Nagel, Bernd Stumpp
  • 25 Jahre aktiver Dienst: Daniel Bliestle, Matthias Heider, Christian Müller, Michael Spreter, Frank Stern
  • Bronzene Verdienstmedaille des Landkreises Rottweil: Rainer Knoblauch
  • Goldene Ehrennadel der Jugendfeuerwehr Baden- Württemberg: Karl-Heinz Hermle
  • Horst Schwaibold wurde aufgrund seines herausragenden Engagements und ständiger Einsatzbereitschaft zum Ehrenmitglied der Feuerwehr Rottweil ernannt.

Beförderungen:

  • Oberbrandmeister: Bernd Müller 
  • Brandmeister: Rainer Knoblauch
  • Hauptlöschmeister: Holger Klaiber
  • Löschmeister: Marcus Braun, Marius Grimm, Steffen Sauter
  • Hauptfeuerwehrmann: Fabian Bettinger, Felix Flaig, Viktor Geier, Tobias Kopf, Stefan Martin, Mario Maute, Timo Sauter, Daniel Stadler, Rainer Ulmschneider
  • Oberfeuerwehrmann: Niklas Grimm, Simon Grimm, Florian Hibinger, Lukas Maier, Tobias Maier, Dominik Maslek, Philipp Rebmann, Maximilian Saile, Christopher Wiest
  • Feuerwehrmann: Marcel Bliestle, Christian Butsch, Simon Frommer, Robin Knaak, Veith Schweizer, Patrick Wuhrer
  • Feuerwehrfrau in der Probezeit: Zeynab Kleile.

Die Feuerwehr Rottweil bedankt sich bei den vielen Vertretern und Gästen für die Teilnahme an der Hauptversammlung und ihre damit verbundene Wertschätzung. So konnte Frank Müller von der Spitze der Stadtverwaltung Rottweil Herrn Oberbürgermeister Ralf Broß, Herrn Bürgermeister Dr. Christian Ruf und Fachbereichsleiter Bernd Pfaff begrüßen. Ebenfalls vertreten waren alle Ortsvorsteher sowie Vertreter des Gemeinderats, des DRK Kreis- und DRK Ortsverbands Rottweil und des THW Ortsverbands Rottweil.


© 2022 Feuerwehr Rottweil
Home  |   Kontakt  |   Login  |   Suche  |   Impressum  |   Datenschutz