Feuerwehr Rottweil freut sich über wichtige Neuanschaffungen

Die Einsatzabteilung Rottweil erhielt aktuell für ihr erstausrückendes Fahrzeug (Florian Rottweil 1/44) einen akkubetriebenen Lüfter. Mit einer Akkulaufzeit von 45-360 Minuten und einer Leistung von ca. 28.000 m3/h können künftig bereits im Ersteinsatz wichtige Fluchtwege rauchfrei gehalten und verrauchte Bereiche noch schneller entraucht werden. 

Da der Lüfter aufgrund des Akkus ohne Aufbau einer Stromversorgung (und aufgrund seiner Emissionsfreiheit auch im Gebäudeinneren) eingesetzt werden kann, verkürzt sich die Bereitstellungsdauer für die erforderlichen Belüftungsmaßnahmen zukünftig nochmals deutlich.

Außerdem erhielten alle Einsatzkräfte der Feuerwehr Rottweil neue Tagesdiensthosen.

Die Beschaffung erfolgte zur Umsetzung des neuen Konzepts zur Schwarz/Weiß-Trennung. Um eine Kontaminationsverschleppung durch verunreinigte Einsatzkleidung zu vermeiden, erhielt jede Einsatzkraft bei der Beschaffung der neuen Einsatzkleidung im vergangenen Jahr jeweils nur noch eine Einsatzhose anstatt bislang zwei. Diese Einsatzhose darf nur noch im Einsatzdienst und für praktische Übungen getragen werden, für welche der hohe Schutzstandard dieser Kleidung benötigt wird. 

Für andere Tätigkeiten, wie z.B. theoretische Dienste in Schulungsräumen, Sicherheitswachdienste bei Veranstaltungen und medizinische Fortbildungen, steht künftig die neue Tagesdiensthose zur Verfügung.