Feuerwehr Rottweil beteiligt sich an Hilfslieferung medizinischer Schutzausrüstung

Gerade in der derzeit besonderen Situation während der Corona-Pandemie ist die Feuerwehr Rottweil ein zuverlässiger Partner im Rahmen des Bevölkerungsschutzes. So hilft sie bei der materiellen Auslieferung von medizinischem Bedarf.

Am vergangenen Donnerstag lieferten die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Rottweil unter Leitung von Stadtbrandmeister Frank Müller die bereits fünfte und bisher auch umfangreichste Hilfslieferung des Landkreises mit medizinischen Schutzmasken, Handschuhen, Schutzanzügen und Schutzbrillen für medizinische Einrichtungen in Rottweil aus.

Tatkräftige Unterstützung erhielten die hauptamtlichen Einsatzkräfte vom derzeit beschäftigten Bundesfreiwilligendienstleistenden Gabriel Meyer. Die Freiwillige Feuerwehr Rottweil bietet jedes Jahr einen Platz für interessierte Schulabgänger für den Bundesfreiwilligendienst an. Neben umfangreichen Schulungen und der Unterstützung der Einsatzkräfte, darf dieser nach Absolvierung aller notwendigen Lehrgänge auch am täglichen Einsatzgeschehen der Feuerwehr teilnehmen. Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst bei der Feuerwehr Rottweil erhalten Sie auf der Webseite www.feuerwehr-rottweil.de.